Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „Expedition on the Edge“ ___

Allgemeines

  1. Die Teilnahme am HTC Gewinnspiel „Expedition on the Edge“ (nachfolgend „Gewinnspiel“) erfolgt über www.htcworld.de/expedition-on-the-edge (nachfolgend „Gewinnspielseite“).

  1. Das Gewinnspiel wird von HTC Europe Co., Ltd., Wellington Street, SloughBerkshire SL1 1YP, UK (nachfolgend „HTC“) durchgeführt.

  1. Zur Teilnahme am Gewinnspiel sind ausschließlich Personen berechtigt, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.

  1. Mitarbeiter von HTC, deren Angehörige sowie Mitarbeiter der an der Planung und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligten Firmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

  1. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden. Verstöße gegen diese führen zum Ausschluss.

  1. Die Teilnahme kann alternativ unter Angabe des Gewinnspiels und der unter Punkt 8 genannten Angaben an die E-Mail-Adresse gewinnspiel@htc.de erfolgen.

Gewinnspielablauf 

  1. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist vom 06.09.2018, 0:00 Uhr (MESZ) bis 22.11.2018, 23:59 Uhr (MESZ) (nachfolgend „Gewinnspielzeitraum“) möglich.

  1. Für eine gültige Teilnahme muss der Teilnehmer folgende Angaben machen: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Postleitzahl und Land. Darüber hinaus muss der Teilnehmer kurz begründen, warum er der geeignete Gewinner des Hauptpreises ist.

  1. Am Ende des Gewinnspiels werden von einer qualifizierten Jury insgesamt 4 Gewinner ausgewählt. Die Entscheidung der Jury ist final und nicht anfechtbar.

Gewinn 

  1. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden folgende Preise vergeben:

    1. 
    Platz: Ein Trip nach Österreich für den Hauptgewinner und eine Begleitperson vom 16.01.-20.01.2019 (inkl. An-/Abreise per Flugzeug/BahnHotelübernachtung im Doppelzimmer und ggf. weiteres), sowie 1 HTC U12+ (nachfolgend Hauptpreis genannt).

    2. Pl
    atz: 1 HTC U12+

    3./4. Platz: je
     1 HTC U12 life

  1. HTC übernimmt für den Gewinner des Hauptpreises und seine Begleitperson die Buchung der An- und Abreise (per Flugzeug oder Zug) sowie der Hotelübernachtung für zwei Personen (Doppelzimmer/Halbpension) und ggf. der Ausflüge.

  1. Der Preis gilt als übergeben, wenn der Gewinner seine Buchungsbestätigung von HTC erhält.

  1. HTC übernimmt keine Spesen, Taschengeld oder andere Kosten, die dem Gewinner und seiner Begleitperson während der Reise entstehen.

  1. Der Hauptgewinner muss den Reisezeitraum spätestens 35 Tage vor Antritt der Reise final bestätigen.

  1. Der Gewinner muss den Nachweis erbringen, dass er 18 Jahre alt oder älter ist (durch digitale Übermittlung einer Kopie des Reisepasses, Personalausweises oder Führerscheins).

  1. Der Hauptgewinner erklärt sich mit der Annahme des Gewinns bereit, HTC mindestens zwei repräsentative, selbst erstellte Bilder von seinem Aufenthalt zur Verfügung zu stellen. 

  1. Der Gewinner des Hauptpreises räumt HTC und den an der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Unternehmen zum Zweck der Berichterstattung über das Gewinnspiel und der Öffentlichkeitsarbeit hiermit auf nicht-exklusiver Basis ein unentgeltliches, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes Nutzungsrecht an der eingereichten Bilddatei ein, einschließlich des Rechts zur Bearbeitung der Datei für das Gewinnspiel (zum Beispiel zum Zwecke der Kürzung), zur Vervielfältigung, Veröffentlichung, Verbreitung, Sendung oder zur öffentlichen Zugänglichmachung auf Abruf (für HTC z.B. auf YouTube sowie zugehörigen Microsites, zur Veröffentlichung auf htcworld.de und deren Unterseiten sowie auf den Social Media-Kanälen sowie in mobilen Applikationen.

  1. Der Teilnehmer räumt HTC und den an der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Unternehmen das Recht ein, seinen Vornamen auf den zugehörigen Webseiten zu veröffentlichen und im gleichen Umfang wie die eingereichte Bilddatei zu nutzen (§17).

  1. Sollte der Hauptgewinner die Reiseplanung über die vorgegebenen Fristen hinaus verzögern, auf Anfragen nicht reagieren oder benötigte Informationen nicht zur Verfügung stellen, verfällt der Gewinn.

  1. Pro Teilnehmer und Haushalt wird maximal ein Preis vergeben.

  1. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

  1. Für den Fall, dass der Gewinn nicht verfügbar ist, behält sich HTC das Recht vor, alternative Preise von vergleichbarem Wert zu vergeben.

Gewinnbenachrichtigung

  1. HTC wird die Gewinner auf den Plätzen 2-4 nach Ablauf des Gewinnspiels innerhalb von sechs Wochen benachrichtigen.

  1. Eine von HTC beauftragte Agentur wird den Hauptgewinner zwecks Reiseplanung separat kontaktieren. Der Hauptgewinner muss die telefonisch oder per E-Mail angeforderten Informationen innerhalb der angegebenen Fristen übermitteln.

  1. Der jeweilige Gewinner muss bei Benachrichtigung den Erhalt der E-Mail innerhalb der darin angegebenen Frist bestätigen und ggf. noch weitere in der E-Mail angeforderte, notwendige Informationen zum Zwecke der Übertragung des Gewinns mitteilen. Die Bestätigung und die Übermittlung der Informationen müssen per E-Mail an die Absenderadresse erfolgen.

  1. Für den Fall, dass einer der Gewinner nicht wie gefordert antwortet, behält sich HTC vor, diesen vom Gewinnspiel auszuschließen und einen neuen Gewinner auszuwählen. Dies gilt auch für den Fall, das der Teilnehmer die Gewinnbenachrichtigung auf Grund einer falschen oder nicht mehr gültigen E-Mail-Adresse oder aus technischen Gründen nicht erhalten hat. 

  1. Unter diesen Umständen wird HTC den „Ersatzgewinner“ innerhalb von 21 Tagen nach dessen Auswahl kontaktieren. Die Bestimmungen zur fristgerechten Bestätigung dieser HTC-E-Mail werden dem Ersatzgewinner in genannter E-Mail mitgeteilt. Alle in diesen Teilnahmebedingungen aufgeführten Bestimmungen gelten für den Ersatzgewinner genau so, als wäre er einer der anfänglichen Gewinner. 

Sonstiges 

  1. Die Bestimmungen von HTC sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Anfragen zum Ergebnis des Gewinnspiels werden von HTC nicht beantwortet. Ebenso wird kein Kontakt zu Teilnehmern aufgenommen, die das Formular nicht vollständig ausgefüllt oder nicht abgesendet haben, oder die das Ende des Gewinnspielzeitraums verpasst haben. 

  1. HTC kann für technische oder sonstige Probleme, welche außerhalb des Einflusses von HTC stehen und zu einer Gewinnspielunterbrechung führen, nicht haftbar gemacht werden. Kommt es zu einer Unterbrechung, wird HTC sich bemühen, diese schnellstmöglich zu beheben. 

  1. HTC oder beteiligte Unternehmen können in keiner Weise haftbar gemacht werden für Störungen oder Schäden, die dem Gewinner oder seinem Mitreisenden in Zusammenhang mit dem Gewinn widerfahren, sofern diese aufgrund von Umständen eingetreten sind, die außerhalb ihres Einflusses liegen. Eine Schadensersatzverpflichtung von HTC und beteiligten Unternehmen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, besteht nur bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auf deren Erfüllung der Teilnehmer in besonderem Maße vertrauen durfte (Kardinalpflichten), sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens HTC. 

  1. Der Teilnehmer stellt HTC hiermit vollständig von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die dadurch entstehen, dass der Teilnehmer gegen seine Pflichten und Garantien nach diesen Teilnahmebedingungen verstößt. Dazu gehören auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und -verteidigung. 

  1. Die hier genannten Teilnahmebedingungen enthalten keinerlei Verpflichtungen oder Versprechen von HTC oder beteiligter Unternehmen zur Durchführung des Gewinnspiels oder zur Vergabe des Gewinns. 

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt davon die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der Zielsetzung am nächsten kommen, welche die Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die Teilnahmebedingungen als lückenhaft erweisen. 

  1. Diese Teilnahmebedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss der Verweisungsvorschriften des deutschen Internationalen Privatrechts.